Das Gedächtnis unseres Körpers

An die Erlebnisse unserer frühen Kindheit haben wir keine bewusste Erinnerung. Und doch stecken sie uns - „in Fleisch und Blut“. Sie beeinflussen, wie wir uns wohl fühlen, wie wir Beziehungen leben, was uns ängstigt, was uns freut und wie anfällig wir sind für psychische Belastungen, ob wir aufrecht durchs Leben gehen oder mit eingezogenen Schultern.

Für die Entwicklung unserer Persönlichkeit sind die ersten Lebensjahre die wichtigste Zeit. Schon Säuglinge verinnerlichen „Beziehungswissen“, meist anhand der Mutter: Ist sie für mich da? Wie wird auf mein Weinen, Schreien, Lachen reagiert? Wie werden Gefühle gezeigt? Darauf baut dann die Gehirnentwicklung auf - im Guten wie im weniger Guten.

Die Sprache der Gefühle wird früh erlernt. Die Kinder erlernen durch Zuschauen, Begreifen, Nachahmen, Empfinden. Daraus entsteht ihre Welt, ihre Wahrheit.
In den ersten Jahren wächst damit ein großer Fundus an emotionalem Wissen verbunden mit körperlichen Reaktionen. Was fühlt sich wie an, worauf kann ich stolz sein, wofür bekomme ich Anerkennung, was löst Freude aus? So übernehmen Kinder viele Muster der Eltern. Die Angst der Mutter vor Hunden, der Ekel des Vaters vor Schlangen, die Angst vorm Scheitern, die Furcht vor Neuem....

Aber wir sind lernfähig - Kreativität und Begeisterung helfen uns das zu entfalten was in uns steckt. Es ist möglich die frühkindlichen Prägungen durch neue Erfahrungen zu verändern.
Es lohnt sich!


Mehr Lebendigkeit ins Leben bringen – mehr Körperlichkeit

  • Tanzen Sie! Lassen Sie ihren Körper den Rhythmus selbst bestimmen, einfach lassen.
  • Singen Sie! Ob im Auto, im Chor, beim Wandern, beim Kochen... egal geben Sie Ihrer Stimme Raum.
  • Lachen Sie! Egal ob Sie Witze erzählen, zum Lachyoga gehen, Komödien anschauen... Hauptsache lachen.
  • Laufen Sie barfuß! Das bringt Lebendigkeit und Energie in Ihren Körper.
  • Kreativität mit den Händen! Ob Sie mit Ton arbeiten, mit Farbe malen, mit Holz basteln... wichtig ist der Kreativität freien Lauf zu lassen... nichts muss dabei rauskommen - außer viel Freude am Tun.

"Bei jedem Atemzug haben wir die Wahl das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten."


Das Spannendste was es gibt ist unser eigenes Leben.

Lernen Sie sich richtig kennen. Und sie werden sehen, es ist interessanter als mancher Roman. Es ist eine faszinierende Reise zu sich selbst.

Wir begleiten Sie gerne auf dieser Reise!

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns und vereinbaren Sie ein persönliches Kennenlernen. Es kostet Sie nur Ihre Zeit.

Denn: Erfolg ist das - was folgt - wenn wir uns selbst folgen !

22.09.2013